7. Juli 2018 - Aktuelles aus Trogir

Im Juni ist in Kroatien das neueste Politbarometer veröffentlicht worden: wenn im Juni Wahlen stattfinden würden, käme der konservative HDZ trotz eines Rückganges von 1,6 % auf 24,7 % und wäre damit stärkste Partei. Auf Platz zwei käme die sozialliberale SDP mit 19,1 % bei einem Rückgang von 1,6 %. Zurzeit erhalten die kleineren, neu gegründeten Parteien mehr politisches Gehör. Auf Platz drei würde „Živi zid“ (lebende Mauer) landen, die 2011 gegründet worden ist. Die Gründer dieser Partei wollen sich politisch weder rechts noch links einordnen lassen. Sie halten das jetzige Geldsystem für falsch, stellen sich grundsätzlich gegen Banken und deren Wirtschaftspolitik und sind europafeindlich. Diese Partei würden einen leichten Zuwachs verbuchen und 13,1 % erreichen. Die vierte große Partei „Most“ (Brücke) würde 7,8 % erlagen (+0,2 %). Diese 2013 gegründete Partei ist rechtskonservativ und Befürworter eines Wirtschaftsliberalismus. Allgemein zeigt sich auch dieses Mal eine Politikverdrossenheit der Bürger und nur eine geringe Bereitschaft, überhaupt wählen zu gehen. Unglaubwürdigkeit ist ein Problem, mit dem viele kroatische Politiker zu kämpfen haben.

Jedes Jahr im Juni wird in Trogir eine Zwischenbilanz gezogen, wie sich der wichtigste Wirtschaftszweig Tourismus entwickelt. Obwohl noch nicht Hauptsaison ist, ist die Zahl der Touristen um 25 % gestiegen! Nicht überraschend kommen die meisten Gäste aus Deutschland, gefolgt von Polen. Interessant ist die Tatsache, dass die Zahl kroatischer Gäste um 10 % gestiegen ist. Sie landen auf Platz 6 der vielen Reiselustigen aus aller Welt, die Trogir einen Besuch abstatten.

Am diesjährigen kroatischen Nationalfeiertag wurden in Zagreb im Rahmen eines Festaktes Ehrungen vergeben an Bürger, die mit ihrer Arbeit und Engagement dazu beigetragen haben, Kroatien besser und schöner zu machen, sei es in der Gesellschaft, der Kultur, dem Sport oder dem Sozialen. So wurde dieses Jahr von der kroatischen Staatspräsidentin Kolinda Grabar – Kitarović die Trogirer Klapa „Trogir“ geehrt. Diese Klapa feiert dieses Jahr ihr 55-jähriges Jubiläum und zählt zu den wichtigsten in Dalmatien und Kroatien. Mit ihrer künstlerischen Arbeit und ihren zahlreichen Erfolgen ist sie ein großes Vorbild für viele Generationen in dieser Gesangkunst.

Diesen Monatsbericht zu schreiben, ohne die Fußballweltmeisterschaft zu erwähnen, wäre nicht angebracht. In Trogir wie in ganz Kroatien lebt man von Spiel zu Spiel, der Alltag wird schnell dazwischen erledigt. Beim Spiel gegen Dänemark, in dem sich Kroatien im Elfmeterschießen durchsetzen konnte, lagen die Nerven vieler Kroaten blank. Ach, was wir froh sind, dass wir Fußball haben, diesen wunderbaren Sport, der uns von der politischen Lage und dem „Politikzirkus“ ablenkt; in Bayern und Deutschland performt dieser Zirkus zurzeit auf höchstem Niveau!

Branka Schröder

"Nismo samo partneri, nismo samo prijatelji, mi smo obitelj - Wir sind nicht nur Partner, wir sind nicht nur Freunde, wir sind eine Familie."